US-Rapper im Ruhestand, Logic kauft 6 Millionen Dollar Bitcoin

US-Rapper im Ruhestand, Logic kauft 6 Millionen Dollar Bitcoin

Der US-Rapper Logic verrät, dass er 6 Millionen Dollar in Bitcoin besitzt.
Kürzlich gab auch der zweitreichste Mann Mexikos zu, dass er das Krypto besitzt.
Frühere Nachrichten informierten darüber, dass die führende Krypto-Währung Bitcoin (BTC) die Aufmerksamkeit und die Investitionen institutioneller Anleger auf sich zieht. Seitdem der Bitcoin-Preis in die Höhe geschnellt ist, wurden jedoch viele wohlhabende Persönlichkeiten Cryptosoft des öffentlichen Lebens gesehen, die das Krypto kaufen und zugeben, dass sie das Krypto in ihrem Portfolio halten. Heute gab ein pensionierter US-Rapper, Sir Robert Bryson Hall II, der beruflich als Logic bekannt ist, am Donnerstag bekannt, dass er Bitcoin gekauft hat.

US-Klopfer hält 6 Millionen Dollar Bitcoin
Der 30 Jahre alte US-Rapper, der sich kürzlich aus seinem Musikgeschäft zurückzog, um „sich darauf zu konzentrieren, ein großartiger Vater zu sein“, griff zu seinem Instagram-Handgriff, um seinen neuesten finanziellen Schritt bekannt zu geben. Er gab zu, im vergangenen Monat Bitcoin im Wert von 6 Millionen Dollar gekauft zu haben. Wenn man den Preisanstieg der Kryptowährung seit Oktober betrachtet, kann man leicht den Schluss ziehen, dass die Bitcoin-Investition des US-Rappers exponentiell gestiegen ist.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wird die führende Kryptowährung auf Coinmarketcap mit 18.108 Dollar gehandelt. Logics Geldbewegung hat natürlich mehrere Kommentare von Krypto-Twitter erhalten, darunter den CEO von Binance, Changpeng Zhao (CZ).

VerwandtePosts
Pokerspieler fordern jetzt mehr Auszahlungen mit Bitcoin
Bitcoin erlangt Prominentenstatus von Game of Thrones-Star
DeFi und Bitcoin können endlich fusionieren
Vorhersage des Bitcoin-Preises: Bullen haben die Kontrolle, Preis soll bis morgen $18.000 überschreiten

– CZ Binance (@cz_binance) 20. November 2020

Bitcoin zieht die Reichen an

Nicht nur Institutionen, wohlhabende Investoren und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in verschiedenen Sektoren beginnen, den einen oder anderen Kryptowährungen eine Chance zu geben. Kürzlich berichtete Cryptopolitan, dass der zweitreichste Mann in Mexiko jetzt Bitcoin besitzt. Der mexikanische Geschäftsmann namens Ricardo Salinas Pliego gab bekannt, dass er etwa 10 Prozent seines liquiden Portfolios an Bitcoin hält.

Aus seinem Tweet geht hervor, dass der Mexikaner auch ein großer Fan von Krypto-Währungen ist. Er schrieb auf Twitter:

„Bitcoin schützt den Bürger vor der Enteignung durch die Regierung. Viele Leute fragen mich, ob ich Bitcoins habe, JA. Ich habe 10% meines liquiden Portfolios investiert […].“.